1ns

Startseitelink Archivlink Kontakt

2ei

Gästebuchlink <
DESIGN HOST
=(

Ist doch alles irgendwie blöd.

Vor den Sommerferien habe ich (unfreiwillig) mit Judo aufgehört. Da das Knie sich nicht bessert und mir das Training zeitweise keinen Spaß mehr gemacht hat. Richtig okay fand ich diese Entscheidung nie, da ich Judo(vor allem die Wettkämpfe) richtig mag. Außerdem ist da ja noch meine Nine-Maus.

Jetzt ist es jedenfalls gekündigt und was verspricht mir meine Mutter dann als "Entschädigung"? Dass ich mehr reiten darf. Erst wollte sie das dann plötzlich auch nimmer erlauben, aber dann ham meine Schwester und ich ne Reitbeteiligung gefunden. Die hatten wir jetzt einen halben Monat zur Probe. War auch total cool. Total liebe Ponys(Hafi und DRP). Aber jetzt müssen wir damit aufhören, weil es a) zuviel Geld kostet b) zuviel Zeit beansprucht. Fragt sich nur ob ich jetz überhaupt noch reiten will, weil nach paar Tagen heißt es doch dann eh wieder "ist zu viel".

danke auch...

Aber hätte ich das alles vorher gewusst, dann hätte ich nicht mit dem Judo aufgehört. *seufz*

3.9.07 15:38
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(3.9.07 18:32)
danke...find das mega lieb von dir^^ wegen der sache mit dem ritzen...wie hast du denn da reagierzt??
lg :-* thx cocktailchica

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de